DEEREDRADIO.COM Home

Paul van Dyk kündigt Rückkehr an

Paul van Dyk kündigt Rückkehr an

Paul van Dyk will nach seinem schweren Unfall in diesem Sommer wieder auftreten. Das kündigte der Berliner DJ am Dienstag auf Facebook an. Bei einem Festivalauftritt in Utrecht war van Dyk sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Die Monate seitdem bezeichnete der gebürtige Eisenhüttenstädter als die größte Herausforderung seines Lebens.

Der Berliner DJ Paul van Dyk hat nach seinem schweren Unfall seine Rückkehr auf die Bühne angekündigt. In einem Post auf seiner Facebook-Seite bezeichnete van Dyk die letzten drei Monate als die schwerste Herausforderung seines Lebens. Sein Leben habe sich so sehr geändert, wie er es sich nie habe vorstellen können, so van Dyk.

Van Dyk war Ende Februar bei einem Festival in Utrecht von der Bühne gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Er wurde in Utrecht und Berlin behandelt. Van Dyk bedankte sich bei allen Fans, Freunden und Musikerkollegen für die Anteilnahme. Für Mitte Juni hat er angekündigt, wieder auftreten zu wollen. Doch werde die Genesung noch lange dauern, teilte er mit.

Ausnahmekünstler aus Berlin

Paul van Dyk gilt als einer der besten DJs für elektronische Musik auf der Welt. Er wurde 1971 in Eisenhüttenstadt geboren, sein bürgerlicher Name ist Matthias Paul. Er wuchs in Ost-Berlin auf, wo er eine Ausbildung als Nachrichtentechniker und Tischler absolvierte.

In den 90er Jahren begann er sich der Technobewegung anzuschließen und legte in legendären Clubs wie dem E-Werk und dem Tresor auf, in denen er sich schnell auch international einen Namen machte. Van Dyk erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem wurde er als weltbester Produzent für Techno und House geehrt.

Quelle: RBB-ONLINE

18 Juli 2016 DIES UND DAS